Förderstelle im Landkreis Eichstätt für Kinder mit besonderen Schwierigkeiten beim Rechnen lernen

Angebote und Zielgruppen:

Schülerinnen und Schüler der Grundschule mit tiefliegenden Schwierigkeiten im Fach Mathematik können durch individuelle Diagnose und Förderung Hilfen erhalten, wenn eine Förderung im Rahmen des Unterrichts nicht ausreicht.

Eltern finden Beratung hinsichtlich der mathematikbezogenen Lernschwierigkeiten ihrer Kinder. Auf der Basis von Diagnosegesprächen können sinnvolle Übungs-möglichkeiten besprochen werden.

 

Lehrkräften, die betroffene Kinder unterrichten, dient die Förderstelle als Ansprech-partner für Beratung, Diagnosekriterien und Förderideen.

Kontakt

Susanne Mronga,

Lin, Staatl. Schulpsychologin

Förderstelle Rechenschwäche

Susanne Tratz,

BRin, Staatl. Schulpsychologin

Förderstelle Rechenschwäche

Schulzuständigkeit

GS Adelschlag

GS Beilngries

GS Böhmfeld/Hitzhofen

GS Denkendorf

GS Dollnstein

GS Eichstätt Am Graben

GS Eichstätt St. Walburg

GS Kinding

GS Kipfenberg

GS Mörnsheim

GS Nassenfels

GS Pollenfeld

GS Schernfeld

GS Titting

GS Walting

GS Wellheim

GS Altmannstein

GS Buxheim

GS Eitensheim

GS Gaimersheim

GS Großmehring

GS Hepberg

GS Kösching

GS Lenting

GS Mindelstetten

GS Pförring

GS Pondorf

GS Sandersdorf

GS Schelldorf

GS Stammham

GS Wettstetten

Adresse

Schulberatung an der GS am Limes, Kipfenberg

Pfahldorfer Str. 11

85110 Kipfenberg

Schulberatung an der GS/MS Lenting

Ernst-Rauwolf-Straße 1

85101 Lenting

2. Stock, Raum I/22

(Büro Schulberatung)

Telefonsprechzeit und Rufnummer

Mittwoch: 12.15 Uhr – 13.00 Uhr

08465/1729886

Dienstag: 12.15 Uhr – 13.00 Uhr

08456 / 92 79 - 28

E-Mail-Adresse

foerderstelle-rechenschwaeche.ei@lra-ei.bayern.de